Änderungen der Corona-Verordnung des Landes zum 1. Dezember 2020

Liebe Mitglieder,

 

Mit Beschluss vom 30. November 2020 hat die Landesregierung eine neue Rechtsverordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Coronavirus (Corona-Verordnung) erlassen. Die neue Verordnung tritt am 1. Dezember 2020 in Kraft. Die Maßnahmen gelten zunächst nur bis zum 20. Dezember 2020. Mitte Dezember werden Bund und Länder die Lage erneut bewerten – wie es danach weitergeht, hängt von der weiteren Entwicklung der Infektionszahlen in Baden-Württemberg ab.
Im Großen und Ganzen blieben alle bisherigen Regelungen, Verbote, Schließungen und Einschränkungen bestehen, ein paar Maßnahmen, die allerdings nichts mit Sport im Allgemeinen, bzw. Hundesport im Speziellen, zu tun haben, mussten verschärft werden.
(https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/aktuelle-corona-verordnung-des-landes-baden-wuerttemberg/)

 

Für uns bedeutet dies, dass der Trainingsbetrieb weiterhin eingestellt bleiben muss und wir uns, mangels Alternative, zeitglich in die Winterpause verabschieden. Wir beginnen den Trainingsbetrieb wieder sobald wir dies dürfen!

 

Wir wünschen Euch trotz allem eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Neue Jahr! Gerne hätten wir uns noch persönlich von Euch verabschiedet…
Wir halten Euch auf dem Laufenden, sollte sich etwas Neues ergeben.

 

Vielen Dank für Euer / Ihr Verständnis und bleibt / bleiben Sie gesund!

 

Stefanie Wölfl
1. Vorsitzende DJK 1910 Schwetzingen e.V.

(Corona Bildquelle – Ersteller: inkoly Urheber: Getty Images/iStockphoto)